­

Betreuung intensivieren

Deutsche Bank spendet an „Horizonte“: Unterstützung für an Brustkrebs erkrankte Frauen

Göttingen, 29. November 2017

Die Deutsche Bank unterstützt den Verein „Horizonte“, der sich für die Brustkrebsprävention und die Betreuung erkrankter Frauen einsetzt. Achim Walter und Ivonn Schwethelm von der Deutschen Bank überreichten einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Sabine Völker von „Horizonte“.

„Brustkrebshilfe ist ein Thema, das uns alle angeht“, so Achim Walter, Filialdirektor der Deutschen Bank in Göttingen. Er und sein Team engagieren sich für den Verein „Horizonte“, der sich für Brustkrebsprävention und die Betreuung erkrankter Frauen einsetzt.

Um Beratung und Begleitung betroffener Familien auszubauen, hatte der Verein Ende Mai den dritten Göttinger Lauf gegen Krebs organisiert.

Dieser Benefizlauf, bei dem 2.000 Läufer über 27.000 Euro erliefen, wurde vom Team der Deutschen Bank innerhalb eines „Social Days“ mit vorbereitet und tatkräftig unterstützt: „Die Idee, Laufen mit einem wohltätigen Zweck zu verbinden, finden wir klasse“, so Walter.

Jetzt kam zu der erlaufenen Spendensumme noch eine zusätzliche Spende der Deutschen Bank von 1.000 Euro; der Scheck wurde Sabine Völker von „Horizonte“ überreicht.

zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz