­

Über uns – der Verein stellt sich vor

Ihr Arzt hat Ihnen mitgeteilt, dass Sie wahrscheinlich an einem bösartigen Tumor in der Brust erkrankt sind. Gefühle wie Wut, Angst, Trauer, Verzweiflung, Unsicherheit stürzen auf Sie ein und in Ihrem Kopf kreisen Gedanken wie "warum gerade ich" oder "wie geht mein Leben jetzt weiter?"

Es stehen viele Entscheidungen an: Soll ich eine Chemotherapie machen? Soll ich mir eine zweite Meinung einholen? Wo gibt es die besten Spezialisten? Wer kümmert sich um meine Kinder während des Klinikaufenthaltes? Auf dem Weg durch den Dschungel solcher Fragen möchte Horizonte Sie "lotsen".

Sie suchen Zuspruch, aber vielleicht können Sie mit Ihrem Partner oder Ihren Freunden nicht über Ihre Sorgen und Ängste reden – denn der Umgang mit dem Thema ist nicht leicht. Dann sind wir für Sie da! Horizonte möchte Sie und Ihre Angehörigen auffangen und begleiten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz